Bike Touren

VERHALTENSREGELN / EHRENKODEX

  • Fahre stets mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht, besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist (z.B. Steine, Äste, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weideroste, Schranken, Traktor-Forstmaschinen, Fahrzeuge von Berechtigten)!
  • Nimm Rücksicht auf Wanderer und Fußgänger und überhole nur im Schritttempo!
  • Nimm Rücksicht auf den Schwierigkeitsgrad der Strecke und schätze deine Erfahrungen und dein Können als Biker genau ein! Schütze deinen Kopf durch einen Helm und kontrolliere die Ausrüstung vor Antritt jeder Biketour (Bremsen, Klingel, Licht)!
  • Halte dich an Absperrungen und akzeptiere, dass dieser Weg primär der land- und forstwirtschaftlichen Nutzung dient! Schließe die Weidegatter!
  • Nimm Rücksicht auf Natur und Wild, verlasse die gekennzeichnete Route nicht, verzichte auf das Fahren abseits der geöffneten Wege und beende deine Biketour vor der Dämmerung. Hinterlasse keine Abfälle!

Mountainbike Touren

SCHWIERIGKEITSGRAD - Leicht

Familienfreundlicher, auch mit normalen Fahrrädern befahrbarer Radwanderweg mit guter Fahrbahndecke (Feinschotterung oder Asphalt und vergleichbare Decken). Steigungen und Gefälle zwischen 0% und 5%, auf kurzen Strecken maximal 10%. Wechsel von Steigung und Gefälle, keine kontinuierlichen Anstiege. KFZverkehrsfreie bzw. KFZ-verkehrsarme Wege. Es treten keine besonderen Gefahrenbereiche auf oder auf Gefahrenstellen wird durch besondere Kennzeichnung (z.B. Beschilderung) hingewiesen.

1 Familientour Serfaus-Fiss-Ladis

Streckenlänge: 15,3 km
Höhenmeter bergauf: 475
Fahrzeit: 1:30 h
Höchster Punkt: 1531 m
Höhenmeter bergab: 474
Ausgangspunkt: Bikepark

Eine einfache Tour für Familien. Sie führt auf überwiegend asphaltierten Wegen über das Sonnenplateau zu herrlichen Rastplätzen, wie dem Spielpark Platöll, Wolfsee oder Lader Weiher. Diese laden zum Spielen und Genießen ein. Man kann aus allen drei Orten starten und die Tour beliebig gestalten. Der Biketransport mit der Sonnenbahn ist kostenpflichtig.

3 Familientour Obladis

Streckenlänge: 12 km
Höhenmeter bergauf: 116
Fahrzeit: 1 h
Höchster Punkt: 1532 m
Höhenmeter bergab: 360
Ausgangspunkt: Bikepark

Eine Tour für Anfänger, Familien und Genießer. Auch mit Kindersitz zu fahren, wenn der Biker ein bisschen geübt ist. Obladis (Jausenstation) mit eigener Mineralwasserquelle und Spiel-, sowie Kneippbereich. Die Abfahrt von Obladis nach Ladis ist die Zufahrtsstraße - Achtung Autoverkehr. Hinweis: Bei Rückfahrt mit der Sonnenbahn Radtransport kostenpflichtig.

2 Familientour Rabuschl

Streckenlänge: 10,8 km
Höhenmeter bergauf: 269
Fahrzeit: 1:30 h
Höchster Punkt: 1631 m
Höhenmeter bergab: 273
Ausgangspunkt: Bikepark

Eine kurze, einfache Tour für Genießer, mit traumhaften Ausblicken wie z.B in Schönegg.

Der Familienspielplatz Rabuschl bietet die perfekte Möglichkeit für einen gemütlichen Stopp.

Diese Tour kann man in allen Varianten verlängern - Schöngampalm, Kuhalm, Frommesalp, u.s.w.

4 Familientour Wodeturm Neuegg

Streckenlänge: 15,9 km
Höhenmeter bergauf: 260
Fahrzeit: 1:30 h
Höchster Punkt: 1655 m
Höhenmeter bergab: 505
Ausgangspunkt: Bikepark

Eine sprichwörtliche Genußtour. Dank der Seilbahn nur kurze Anstiege aber eine herrliche Aussicht ins Kaunertal auf den Kaunergrat. Rabuschl, der Grill- und Spielplatz, lädt zum Verweilen ein.

Der Wodeturm und die Jausenstation Neuegg sind Genußplätze. Hinweis: Bei Rückfahrt mit der Sonnenbahn Radtransport kostenpflichtig.

Mountainbike Touren

SCHWIERIGKEITSGRAD - MITTEL

Erfordert sportliches Radfahrkönnen und besonders defensives Fahrverhalten. Mountainbikeausrüstung wird empfohlen. Steigung und Gefälle zwischen 5% und 12%, auf kurzen Strecken bis maximal 17%. Es treten unübersichtliche, kurvenreiche Streckenabschnitte auf. Mit KFZVerkehr, der die gesamte Wegbreite beansprucht, muss gerechnet werden. Die Wegausstattung, unter anderem die Fahrbahnbeschaffenheit, Entwässerungseinrichtungen (z.B. Wasserspulen), Absperrvorrichtungen (z.B. Schranken), die Sicherheitseinrichtungen (z.B. fehlende Geländer und Zäune) und Hinweise auf Gefahrenstellen, ist ausschließlich auf Wirtschaftsverkehr mit Traktoren und LKW ausgerichtet. Derartige Einrichtungen können an sich bereits Gefahrenstellen für Radfahrer darstellen. Es ist mit Absperrungen der Strecke aus betrieblichen Erfordernissen (z.B. Holzschlägerung und -transport), im Wegbereich lagernden Gütern, Betriebsmitteln und abgestellten Maschinen und Gefahrenstellen infolge von Naturereignissen jederzeit zu rechnen. An die Weganlage anschließendes Steilgelände ist ungesichert.

11 Hög Tour

Streckenlänge: 14,5 km
Höhenmeter bergauf: 528
Fahrzeit: 1:30 h
Höchster Punkt: 1632 m
Höhenmeter bergab: 528
Ausgangspunkt: Bikepark

Eine fahrtechnisch einfache Route. Nur im ersten Abschnitt beim Ortsteil St. Zeno kurzzeitig Steigungen um 15 bis 20%. Für Anfänger als Einstiegstour nicht geeignet. Alternativ ist eine Fahrt mit der Alpkopfbahn direkt zur Hög oder eine Fahrt mit der Komperdellbahn mit Abfahrt vorbei am Murmliwasser zur Hög möglich.

13 Kleine Talrunde

Streckenlänge: 29 km
Höhenmeter bergauf: 854
Fahrzeit: 3 h
Höchster Punkt: 1437 m
Höhenmeter bergab: 915
Ausgangspunkt: Bikepark

Vom Start geht es zunächst am Radweg nach Serfaus, über Stadelwies hinab ins Inntal nach Tschuppbach und Tösens. Dort wie erwähnt halten wir uns dann an den Verlauf des Innradweges bis nach Prutz, in Prutz queren wir den Inn nach Entbruck. Hier beginnt der Anstieg über die Asterhöfe nach Ladis, am Wolfsee vorbei zurück nach Fiss.

12 Schöngampalm Tour

Streckenlänge: 27,5 km
Höhenmeter bergauf: 726
Fahrzeit: 3 h
Höchster Punkt: 1880 m
Höhenmeter bergab: 716
Ausgangspunkt: Bikepark

Das Ziel ist die im Urgtal gelegene Schöngampalm. Eine Tour auch für die Familie, beziehungsweise für ambitionierte Anfänger. Kurz vor der Schöngampalm lohnt es sich für einen kleinen Umweg den Urgsee zu bewundern. Wer mehr Herausforderung braucht kann diese Tour beliebig erweitern.

14 Gample Tour

Streckenlänge: 17,8 km
Höhenmeter bergauf: 737
Fahrzeit: 2 h
Höchster Punkt: 1872 m
Höhenmeter bergab: 732
Ausgangspunkt: Bikepark

Die Gample Tour ist eine schöne, selektive Runde mit einigen Einkehrmöglichkeiten (z.B. Frommes Alp, Kuhalm) auf überwiegend Schotterwegen geht es durch die Wälder und über die Almen von Fiss.

Eine Attraktion auf dieser Tour ist die Greifvogelstation auf der Frommes Alp.

Mountainbike Touren

SCHWIERIGKEITSGRAD - SCHWIERIG

Anspruchsvolle MTB-Strecke mit zahlreichen Gefahrenmomenten, die die Maximalsteigung der roten Strecke übersteigt und deren Streckencharakteristik noch schwieriger ist. MTB-Ausrüstung ist obligatorisch. Situationsangepasstes vorausschauendes Fahren ist erforderlich.

21 Schönjoch Tour

Streckenlänge: 36 km
Höhenmeter bergauf: 1401
Fahrzeit: 3 h
Höchster Punkt: 2483 m
Höhenmeter bergab: 1374
Ausgangspunkt: Bikepark

Über das Falterjöchl und Schönegg zur Schöngampalm, und weiter auf dem Emmerich-Pale-Weg bis zum Fisser Joch. Die Abfahrt führt entweder über die Schotterstraße entlang der Gondelbahn oder über den Frommestrail (S2-S3) nach Fiss. Andersherum ist diese Tour durch die kürzere aber steilere Auffahrt eine Herausforderung.

23 Römerweg Tour

Streckenlänge: 20,3 km
Höhenmeter bergauf: 766
Fahrzeit: 2:30 h
Höchster Punkt: 1484 m
Höhenmeter bergab: 746
Ausgangspunkt: Bikepark

Wir bewegen uns auf den Spuren der alten Römer. Zwar fahren wir von Tschuppbach etwas abseits des historischen Römerwegs hinauf nach St.Georgen, dennoch gibt es viel Sehenswertes. Konditionell hat es vor allem der recht rassige Anstieg von Tschuppbach hinauf nach Stadelwies mit bis zu 18% Steigung in sich.

22 Komperdell Lassida Tour

Streckenlänge: 26,9 km
Höhenmeter bergauf: 1012
Fahrzeit: 3 h
Höchster Punkt: 2340 m
Höhenmeter bergab: 1044
Ausgangspunkt: Bikepark

Die Komperdell Lassida Tour hinauf auf den Lazidkopf ist nur gut trainierten Mountainbikern anzuraten. Der Anstieg von Serfaus auf das Komperdell und vor allem hinauf auf den Lazidkopf haben es nämlich in sich.

Wer diesen Anstieg jedoch hinter sich bringt wird mit dem Scheidtrail (S1) auf der Abfahrt belohnt.

24 Hochgallmigg Tour

Streckenlänge: 35,8 km
Höhenmeter bergauf: 1211
Fahrzeit: 4:30 h
Höchster Punkt: 1533 m
Höhenmeter bergab: 1151
Ausgangspunkt: Bikepark

Konditionell und fahrtechnisch anspruchsvolle Tour mit Trailpassagen. Vorerst kaum markante Steigungen. Bei Hochgallmigg kommt eine Trailpassage (stellenweise eng und meist nasser Untergrund). Ab Fassern auf einem schönen Trail zum Neuen Zoll. Auf dem Innradweg nach Prutz und über die Asterhöfe nach Ladis und Fiss.

Eine große Ausführung der Bike Karte erhalten Sie natürlich
in unseren Shops kostenlos.

SINGLEtrails

Levelskala

S0 - Leicht

Wegbeschaffenheit: fester/griffiger Untergrund
Hindernisse: keine Hindernisse
Gefälle: leicht/mäßig bis < 40%
Kurven: weit bis eher eng, aber einfach fahrbar
Fahrtechnik: keine fahrtechnische bis fahrtechnische Grundkenntnisse nötig, Hindernisse sollten noch überrollt werden können.

S1 - Leicht

Wegbeschaffenheit: loser Untergrund möglich, kleine Wurzeln und Steine
Hindernisse: kleine Hindernisse, Wasserrinnen, Erosionsschäden
Gefälle: < 40%
Kurven: engere Kurven, noch gut befahrbar
Fahrtechnik: Grundkenntnisse in Fahrtechnik nötig, Hindernisse können jedoch noch einfach überrollt werden

S2 - Mittel

Wegbeschaffenheit: Untergrund nicht verfestigt, größere Wurzeln und Steine
Hindernisse: flache Absätze, Stufen und Treppen
Gefälle: <= 70%
Kurven: leichte Spitzkehren
Fahrtechnik: fortgeschritten, Hindernisse können
nicht mehr überrollt werden sondern müssen durch spezielle Fahrtechnik (Gewichtsverlagerung etc.) überwunden werden

S3 - schwer

Wegbeschaffenheit: verblockt, große Wurzeln/Felsen, rutschiger Untergrund
Hindernisse: hohe Absätze
Gefälle: > 70%
Kurven: enge Spitzkehren
Fahrtechnik: sehr gute Bike-Beherrschung nötig

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die richtige Tour für Sie sein könnte, bzw. mit welchem Bike Sie diese befahren möchten, beraten wir Sie gerne persönlich vor Ort.

31 Scheidtrail - LEVEL S1

Streckenlänge: 2,3 km
Höhenmeter bergauf: 0
Schwierigkeitslevel: S1/Leicht
Höchster Punkt: 2312 m
Höhenmeter bergab: 238
Ausgangspunkt: Lazid

Der Start befindet sich in ca. 600 m Entfernung von der Bergstation Lazidbahn in Richtung Scheid. Mit Schwung und viel Flow bewältigt man den Scheidtrail. Mehrere North-shores, Doppelwellen bzw. doubles und speziell geshapte Hügel laden Einsteiger sowie fortgeschrittene Fahrer zu kreativer Fahrweise ein. Alle Hügel und Wasserrinnen sind auf der Trail-Innenseite smooth überrollbar. Zahlreiche Anlieger und verspielte Wellen lassen durch aufeinander abgestimmte Neigungen mehrere Linien auf dem Trail zu. Biketransport mit der Komperdell- & Lazidbahn.

41 Frommestrail - Level S2/S3

Streckenlänge: 7 km
Höhenmeter bergauf: 0
Schwierigkeitslevel: S2/Mittel
Höchster Punkt:
 2489 m
Höhenmeter bergab: 856
Ausgangspunkt: Schönjoch

Der legendäre Frommestrail bietet mehr als 1000 Höhenmeter Trail-Genuss vom Feinsten. Die Schönjochbahn in Fiss bringt euch auf 2436 Meter Seehöhe. Nach einem kurzen Anstieg über die letzten 60 Höhenmeter eröffnet sich eine paradiesische Abfahrt vom Schönjoch-Kreuz. Der Frommestrail ist ein natürlicher Trail, der mit viel Flow durch anfangs alpines Gelände und im unteren Teil durch montane Fichtenwälder führt. Er ist gespickt mit Wurzeln und vielen kleinen Herausforderungen. Ab der Frommeshütte erwarten euch die knackigsten Stellen, die bis zum Schwierigkeitsgrad S3 reichen. Wem das zu heftig ist, der kann diesen Teil auch umfahren. Über den Almweg geht es schließlich zurück nach Fiss zum Ausgangspunkt. Auf diesem Shared-Trail ist besondere Rücksicht auf andere Bergnutzer, Tiere und speziell auf die Natur zu nehmen. Bitte bleib stets auf dem markierten Weg!

42 Zirbentrail - Level S1

Streckenlänge: 2,2 km
Höhenmeter bergauf: 0
Schwierigkeitslevel: S1/Leicht
Höchster Punkt:
 2079 m
Höhenmeter bergab: 200
Ausgangspunkt: Zirbenhütte

Der Zirbentrail startet bei der Zirbenhütte und führt durch den Zirbenwald auf der Fisser Nordseite zur Schöngampalm. Mehrere North-shores, Doppelwellen bzw. doubles, minitables und speziell geshapte Hügel laden Einsteiger sowie fortgeschrittene Fahrer zur kreativen Fahrweise ein. Alle Hügel und Wasserrinnen sind auf der Trail-Innenseite smooth überrollbar.

Zahlreiche Anlieger und verspielte Wellen lassen durch aufeinander abgestimmte Neigungen mehrere Linien auf dem Trail zu.

43 Flüstertrail - Level S2

Streckenlänge: 2,1 km
Höhenmeter bergauf: 6
Schwierigkeitslevel: S2/Mittel
Höchster Punkt:
 2436 m
Höhenmeter bergab: 343
Ausgangspunkt: Schönjoch

Der Flüstertrail ist von allen drei neuen Singletrails der anspruchsvollste. Es warten steile Trail-Abschnitte und lose Steine darauf, von Naturtrail-Fans bewältigt zu werden. Vom Schönjoch ausgehend führt der etwas rauere Trail inmitten von einer beeindruckenden Bergwelt hinab zum absoluten Highlight, dem Heustadeldorf. Diese Wohlfühlstation lädt dazu ein, kurz Rast zu machen und die Sonne in Hängematten zu genießen, bevor man sich wieder aufs Bike schwingt.

Mehr Trails?

Im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis gibt es zahlreiche weitere Trails für Jung und Alt. Weitere Informationen gibt es in der Bikepark Trail Map oder auf www.bikepark-sfl.at.

VERHALTENSREGELN / EHRENKODEX

  • Achtung! Befahren auf eigene Gefahr, nur mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht –Steigzustand wird nicht kontrolliert!

  • Nimm Rücksicht auf Wanderer, Weidevieh und Wild. Fahre nicht abseits des Steiges und schließe die Weidegatter!

  • Achte auf alpine Gefahren

  • Hinterlasse keine Spuren!
    Abkürzungen und blockierte Hinterräder beschädigen den Trail.

Geführte E-Bike Touren:

E-Bike Hütten Tour

Geführte E-Bike Tour mit einem geprüften Mountainbike Guide von Intersport Pregenzer.

Fiss, Cafe Obladis , Neuegg Schöne Aussicht,
Frommes Alp, Steinegg, Kuhalm, Möseralm, Fiss.
Die Route führt durch die Fisser Blumenwiesen am Falterjöchl vorbei bis zum Cafe Obladis. Von dort geht es weiter bis zum Neuegg und zur „Schönen Aussicht“ hier befindet sich ein Aussichtsturm von dem man den Panoramablick in Richtung Nordost genießen kann (Lechtaler Alpen).

Nach dem Genuß der Aussicht führt die Route ein kleines Stück wieder zurück. Von nun an geht es nur mehr aufwärts, das mit dem E-Bike natürlich keine Probleme verursachen wird. Wir passieren den Grill und Spielplatz Rabuschl und treten weiter
bis zur Frommes Alp. Hier legen wir eine 1 stündige Pause ein.

Frisch gestärkt treten wir in Richtung Steinegg (Mittelstation Schönjoch Bahn). Von der Terrasse vom Wirtshaus Steinegg haben wir wiederum einen tollen Panoramablick in Richtung Süden (Ötztaler Alpen).

Zum Abschluss führt die Route über die Kuhalm zurück nach Fiss.

E-Bike Serfaus Tour

Geführte E-Bike Tour mit einem geprüften Mountainbike Guide von Intersport Pregenzer.
- Möseralm - Leithewirt - Komperdell -Rodelhütte
- Madatschen - Fiss

E-Bike Fisser Joch Tour

Geführte E-Bike Tour mit einem geprüften Mountainbike Guide von Intersport Pregenzer.
- Rabuschl - Schöngamp Alm - Schönjoch

Facts:

Teilnehmer:
auf Anfrage im Shop und je Tour ab 4 Personen, inkl. techn. Einschulung

Anmeldung:
bis zum Vorabend 17.00 Uhr direkt bei
Intersport Pregenzer oder unter
TEL: +43 (0)5476 200 86

Startzeit:
10.00 Uhr bei Intersport Pregenzer,
Talstation Bergbahnen Fiss.

Tagestouren über 3 Std.:
Mitzubringen:Radbekleidung, Regenbekleidung, gutes Schuhwerk, Trinkflasche,Rucksack.

Kosten:
€ 60,00 inkl. E-MTB
€ 30,00 exkl. E-MTB

Helmpflicht!
Teilnahme auf eigene Gefahr!

Für selbstentschlossene!
unsere Insider Touren Tipps

Mountainbike Tour
Frommesrunde

Mit dieser Tour wird der höchste Punkt in der Mountainbike Arena Serfaus-Fiss-Ladis angesteuert.

Die mehr als 1000 Höhenmeter Anstieg hinauf zum Schönjöchl auf 2.493m sind aber nur ausreichend trainierten Mountainbikern anzuraten. Vor allem ab Steinegg hinauf zum Fisser Jöchl werden an Kondition und Kraft entsprechende Anforderungen gestellt.

Die letzten Meter vom Fisser Joch hinauf zum Schönjöchl sind dann nur noch eine leichte Fleißaufgabe. Belohnt wird man einerseits mit einem herrlichen Ausblick, andererseits wartet nun der Frommestrail. Dieser führt uns vorbei am Speicherteich der Frommesabfahrt zum Gipfelkreuz des Matekopfs, wo der Trail dann erst so richtig beginnt.

Nun ist auch noch eine gute Fahrtechnik gefragt, ohne die man diesen Trail nicht angehen sollte.

Facts:

Start: Fiss (1.408 m)
Ziel: Fiss (1.408 m)
Länge: 21,7 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Max. Steigung: 14 %
Aufstiegsmeter: 1.145 m
Abstiegsmeter: 1.145 m
Höchster Punkt: 2.493 m
Tiefster Punkt: 1.408 m

Asphalt: 4,2 km
Waldweg: 3,9 km
Schotter: 10,1 km
Trail: 3,6 km

Freeride Satteltrail

Mit der Schönjochbahn fahren wir bis zum Fisser Joch. Danach fahren wir in den Trail hinüber zum Sattelkopf ein.

Wie bei allen anderen Trails so gilt es auch hier eine entsprechend zurückhaltende Fahrweise einzuhalten. Auf Wanderer muss geachtet werden. Der Trail hinüber zum Sattelkopf verläuft beinahe höhenschichtlinienparallel mit nur wenig Gefälle, womit dieser Streckenabschnitt recht gut bewältigbar ist.

Vom Sattelkopf hinunter zur Möseralm steigert sich aber das Gefälle auf 27%. Abgesehen von den engen Serpentinen kann der Trail mit entsprechender Fahrtechnik weitestgehend befahren werden.

Bei der Möseralm hat man die größten Schwierigkeiten hinter sich gelassen und kann die verbleibende Abfahrt nun deutlich entspannter angehen.

Facts:

Start: Fiss (1.408 m)
Ziel: Fiss (1.408 m)
Länge: 9,5 km
Dauer: ca. 30 Minuten
Max. Gefälle: 27 %
Abstiegsmeter: 1.030 m
Höchster Punkt: 2.432 m
Tiefster Punkt: 1.408 m




Alle Touren werden vor Antritt
noch einmal individuell
auf die Teilnehmer abgestimmt
und besprochen!

Viele weitere Touren finden Sie auch auf mountainbikers-paradise.com

Bike-Transport mit der Seilbahn

Zusätzlich zum Liftticket ist für die Mitnahme von Bikes bei Bergfahrten mit einer der Seilbahnen eine Gebühr für den Biketransport zu entrichten. Die Talbeförderung von Bikes ist kostenlos.

PREISE PRO BERGFAHRT

Schönjoch I u. II, Waldbahn, Sunliner, Komperdellbahn, Lazidbahn und Alpkopfbahn.
Erwachsene: € 10
Jugendliche: € 8
Kinder: € 5

Bei Nutzung beider Teilstrecken (Fiss-Schönjoch bzw. Serfaus-Lazid) am selben Tag, fällt diese Gebühr nur einmal an.

SONNENBAHN LADIS - FISS
Erwachsene: € 5
Jugendliche: € 3
Kinder: € 3

Sonnenbahn Ladis-Fiss:
Im Anschluss an eine Biketransportkarte bei der Schönjochbahn ist der Biketransport von ladis nach Fiss inkludiert.

Biketransport mit der Super.Sommer.Card

5er Block:
Erwachsene: € 40
Jugend: € 30
Kinder: € 20

Alle Tarife in € inkl. 10% Mwst. - Preisänderungen vorbehalten.

10er Block:
Erwachsene: € 70
Jugend: € 50
Kinder: € 35

15er Block:
Erwachsene: € 90
Jugend: € 60
Kinder: € 45

Mehr Informationen:

Seilbahn Komperdell
Tel.: +43 5476 6203
info@skiserfaus.at

Fisser Bergbahnen
Tel.: +43 5476 6396
office@bergbahnen-fiss.at